Homopathie Zrni

Mitteleinnahme

Die Mitteleinnahme wird individuell angepasst. Sie richtet sich nach Ihrem Zustand und Ihrer Erkrankung. Entweder werden Globuli in trockener Form verabreicht oder in Wasser aufgelöst. Sie erhalten von mir eine genaue Beschreibung, wie das Mittel einzunehmen ist und worauf Sie achten sollten. Sie können diese Beschreibungen auch hier herunterladen. Ich arbeite sehr gerne mit C- und mit Q/LM-Potenzen (Genaueres zu diesen Potenzen finden Sie hier). Bei den C-Potenzen werden einmalig einige wenige Globuli (3-5) eingenommen. Das Mittel wird frühestens nach 3 bis 6 Wochen wiederholt, manchmal erst nach Monaten. Ausnahmen bilden akute Erkrankungen. Bei akuten Erkrankungen werden C-Potenzen auch häufiger entweder trocken als Globuli oder in Wasser aufgelöst eingenommen. Bei Q/LM-Potenzen werden die Globuli in Wasser (mit etwas Alkohol oder Kohle zur Haltbarmachung) aufgelöst. Die Einnahme erfolgt entweder 1x, 2x, 3x pro Woche, jeden 2. Tag oder täglich. Wie häufig und in welcher Menge das Mittel jeweils eingenommen wird, lege ich individuell fest. Die Einnahme von Q/LM-Potenzen ist zwar aufwendiger und komplizierter als von C-Potenzen, dafür wirken Q/LM-Potenzen in der Regel sanfter und die Wirkung ist durch die häufigere Einnahme besser steuerbar.